search

Oper Paris Karte

Karte von opera Paris. Oper Paris Karte (Île-de-France, Frankreich) zu drucken. Oper Paris Karte (Île-de-France, Frankreich) download. Die Pariser Oper ist eine Haussmannsche Allee im Zentrum von Paris, Frankreich, wie auf der Karte der Pariser Oper zu sehen ist. Die Opera Paris erstreckt sich vom Louvre bis zum Palais Garnier, das bis zu seiner Ablösung durch die Opéra Bastille im Jahr 1989 die Pariser Hauptoper war. Im Gegensatz zu den meisten Pariser Alleen gibt es hier keine Bäume. Dies ist das Ergebnis eines Kompromisses zwischen Haussmann und Charles Garnier, dem Architekten des Opernhauses, der die bestmögliche Sicht auf die Hauptfassade der Oper am Ende der Allee wünschte.
 
Die Opera Paris (9. Arrondissement, rechtes Ufer, wie auf der Karte der Opera Paris verzeichnet) ist das Gebiet um die Opera Garnier und die Lage der Hauptstadt mit der dichtesten Konzentration von Kaufhäusern und Büros. Einige Beispiele dafür sind die Kaufhäuser Printemps und Galeries Lafayette grands magasins (Kaufhäuser) sowie die Pariser Hauptsitze von Finanzriesen wie BNP Paribas und American Express.
 
1864 wurde beschlossen, 1870 im Rahmen der Hauptwerke von Baron Haussmann eine "Avenue Napoleon" zu schaffen, beim Untergang des Second Empire wurden die Arbeiten eingestellt (siehe Karte der Oper Paris). Die "Avenue Napoleon" wurde dann 1873 während der Dritten Republik in "Opera Paris" umbenannt. Im Juni 1876 wurden die Arbeiten wieder aufgenommen, und die letzten an diese neue Avenue angrenzenden Gebäude werden 1879 errichtet. Da die Avenue de l'Opéra schmaler ist als die Fassade der Oper, wurde sie im Gegensatz zu den meisten Hauptverkehrsstraßen der damaligen Zeit nicht mit Bäumen bepflanzt.